Kräuterjahr 2019

 

Die Kräutergemeinde Klaffer a.H.
widmet das Jahr 2019 der
Kamille.

Wählen Sie aus unserem
reichhaltigen Seminarangebot!

Wir freuen uns über Ihr
Interesse und Ihre Teilnahme!


JÄNNER

Der Lebensfreude auf der Spur

Pilgern im Böhmerwald   ”Winterruhe”

Mittwoch - Freitag, 9. - 11. Jänner 2019

Aufbrechen, Unterwegssein und Ankommen mit

Christine Dittlbacher, MAS.

Pilgerbegleiterin, Theologin, Kommunikationstrainerin

Anmeldung und weitere Infos: www.boehmerwald.at


APRIL

SELBSTGEMACHT -

Salzseife, eingefilzte Seife, Haarseife

Freitag, 5.April 2019, 14:30 bis 18:00 Uhr

Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

Wir rühren eine Naturseife aus Pflanzenölen, feinen

Butterarten und mit wunderbar duftenden ätherischen

Ölen. Wir machen Seife für das Haar und den ganzen

Körper, ebenso Salzseife und eingefilzte Seife.

Referentin: Silvia Winklehner, FNL-Kräuterexpertin,

Kräuterpädagogin.

Teilnahmegebühr: € 25,00 / Pers.

Die Materialkosten sind bei der Referentin extra zu bezahlen.


Pflanzl-Markt

Samstag, 27. April von 8:00 - 12:00 Uhr

Treffpunkt: Bauhof Klaffer (beim Sportplatz), Eintritt frei!

Traditioneller Klaffegger Pflanzl-Markt mit großer Auswahl

an Gemüse- und Kräuterjungpflanzen, Balkonblumen,

Blumenzwiebeln und eine reiche Auswahl an BIO-Saat-

kartoffeln. Kartoffelschmankerl, Mehlspeisen und Getränke

verwöhnen den Gaumen der Besucher.


Saisoneröffnung im BIO-Heikräutergarten

Tag der offenen Gartentür

Sonntag, 28. April 2019, 14:00 Uhr

Öffnungszeiten: täglich 9:00 - 17:00 Uh


MAI

Der Lebensfreude auf der Spur

Pilgern im Böhmerwald   ”Frühlingskraft”

Mittwoch - Freitag, 1. - 3. Mai 2019

Aufbrechen, Unterwegssein und Ankommen mit

Christine Dittlbacher, MAS.

Pilgerbegleiterin, Theologin, Kommunikationstrainerin

Anmeldung und weitere Infos: www.boehmerwald.at


Farben aus heimischen Wildpflanzen selbst herstellen

Freitag, 10.Mai 2019, 13:00 bis 16:30 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im Bio-Heilkräutergarten Klaffer

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

Der Kurs gibt einen Einblick in das alte Handwerk des

Farbenmachers:

- Theorie zum Thema Herstellen von Pflanzenfarben

- Erkennen von Färberpflanzen in der Natur, Tipps zum Anbau im eigenen Garten

- Ansetzen von verschiedenen Pflanzensuden und Herstellen einfacher Aquarellfarben

- Herstellen von einfachen Pigmenten durch Vermengen von Trägerstoffen

Referentin: Christine Seufferlein, Journalistin, gelernte

Landschaftsgärtnerin, Kräuterpädagogin und BIO-Bäuerin.

Teilnahmegebühr: € 28,00 / Pers. Materialkosten: extra (€ 11,00).

Mitzubringen: Dünne Gummihandschuhe und kleine Gläser für Farben und Pigmente


Wünschelruten-Schnuppertag

Samstag, 25. Mai, 9:30 - 17:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuteralm, Freundorf 21, Klaffer a.H.

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

Gruppengröße: Mind. 5 - max. 8 Pers. Festes Schuhwerk

und wetterfeste Bekleidung empfohlen.

Dieser Schnuppertag ist für jene gedacht, die die

Faszination des ersten Wünschelrutenausschlages

erleben wollen. Nach einer umfangreichen Einführung

begeben sich die Teilnehmer in die Wildkräuterwiesen der

Kräuteralm und suchen nach Wasseradern und

geomantischen Störungen. Weiters bestimmen wir die

2 bekanntesten Gitterstrukturen (Hartmann und Curry)

und lernen die Energien einer geomantischen Zone undeiner Leyline kennen.

Kostenbeitrag: € 135,00/Pers. inkl. Verpflegung

Referent: DI Wolfgang Müller, Mechatroniker, Landwirt undWünschelrutengeher


JUNI

Auszeit mit wildem Geschmack

Donnerstag, 6. Juni, 14:00 -18:00 Uhr,

Treffpunkt: Kräuteralm, Freundorf 21, Klaffer a.H.

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

Maximale Gruppengröße 15 Personen. Festes Schuhwerk

und bequeme Bekleidung empfohlen.

Ohne Zeitdruck durch die naturbelassenen Wiesen auf

der Kräuteralm wandern, dem rauschenden Wasser

lauschen und vor allem Ruhe genießen.  

Schritt für Schritt runterkommen, den stressigen Alltag für

ein paar Stunden hinter sich lassen, Wildkräuter

entdecken, essbare und ungenießbare erkennen lernen,

um sie etwas später kulinarisch zu genießen.

Geführte Wildkräuterwanderung mit Christine Stummer,Wildkräuterpädagogin

Kostenbeitrag: € 27,00/Pers., Inkl. Wildkräuterverkostung


KAMILLE - Heilpflanze des Jahres in Klaffer

bezaubernde / vielseitige Kamille

Freitag, 7. Juni 2019, 18:00 bis 21:30 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im Heilkräutergarten

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

Eine der vielseitigsten Heilpflanzen in unserer Volkskultur ist die echte Kamille, die

als ätherisches Kamillenöl, Kamillenblütentee, Umschlägen, Aromatherapie,

Homöopathie, Kräuteressenz, Hautpflegemittel, Naturkosmetik, Räucherwerk, Mandalawirkung, in der kreativen Küche, im Kräuterbuschen und in heilsamen Geschichten/Legenden/Märchen ihre Wirkung zeigt. Es erwartet Sie/Dich ein bunt gemischter Abend über dieganzheitliche Wirkkraft der segensvollen Pflanze.

Referentin: Christine Dittlbacher MAS, Kräuter- und Räucherkundige

Teilnahmegebühr: € 25,00 / Pers


Workshop für Kinder und Eltern:

Meine bunten Pflanzentinten

Samstag, 8.Juni 2019, 9:00 bis 12:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im Bio-Heilkräutergarten Klaffer

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

Kinder unter 8 Jahre bitte mit Erwachsenen anmelden!

Die Natur bietet eine unglaubliche Farbenpracht, die wir

sehr einfach auch zum Malen nutzen können. Durch

Schnipseln, Mörsern und Ausdrücken kann man aus vielen

Blumen, Beeren und anderen Früchten tolle Farben selbst

herstellen. Gemeinsam mit Mama oder Papa oder auch

alleine wirst Du viele kleine Gläser mit Farben machen und

auch gleich ausprobieren.

Referentin: Christiane Seufferlein, Journalistin, gelernte

Landschaftsgärtnerin, Kräuterpädagogin und BIO Bäuerin.

Teilnahmegebühr: € 20,00 / Eltern-Kindpaar oder größere Einzelkinder

Materialkosten: extra zu bezahlen (€ 8,00).

Mitzubringen: Kleine Gläser für Farben und Pigmente


SONNE-KRÄUTER-BLÜTEN

Ein Tag für MICH

Samstag, 22.Juni 2019, 9:30 bis 17:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im Bio-Heilkräutergarten Klaffer

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

Decke mitnehmen -zum Wiesensitzen.

Sommersonnenwende, Sonnenkräuter, Johanniskräuter,

Kräuterkranz, Blütenkranz, Kräuterbuschen

Beginnen werden wir den Tag mit einem Rundgang durch

den Kräutergarten. Sie werden Interessantes über Heil-

kräuter und Hausmittel erfahren. Tinktur, Salbe, duftende

Kräuter-Balsame, Naturkosmetik, Sonnwend-Kräuter-Tee,

Liköre etc.. In der Küche werden wir uns Blütengelee oder

Blütenschokolade zubereiten. Ein Tag für alle Sinne.

Referentin: Silvia Winklehner, FNL-Kräuterexpertin,

Kräuterpädagogin, und Waltraud Müller, Obfrau vom

BIO-Heilkräutergarten.

Teilnahmegebühr: € 80,00/Pers., inkl. Pausengetränke,exkl. Mittagsbuffet

Materialkosten: extra zu bezahlen (inkl. Skriptum).


JULI

Kräuteranwendungen Grundlagenkurs

Freitag, 5.Juli 2019, 14:00 bis 17:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im Bio-Heilkräutergarten Klaffer

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

In diesem Kurs geht es um die vielfältigen Möglichkeiten,

wie wir den reichen Kräuterschatz verarbeiten können.

Tinkturen, Auszüge, Salben, Oxymel, Teemischungen,

Sirup, Blütenessenz, Umschläge, richtiges Trocknen,

Kräutersalz u.v.m.

Referentin: Martina Gutsmiedl, Kräuterpädagogin

Teilnahmegebühr: € 26,00/Pers., inkl. Skript und Kräutersalz


Der Lebensfreude auf der Spur

Pilgern im Böhmerwald   ”Sommerfrische”

Mittwoch - Freitag, 24. - 26. Juli 2019

Aufbrechen, Unterwegssein und Ankommen mit

Christine Dittlbacher, MAS.

Pilgerbegleiterin, Theologin, Kommunikationstrainerin

Anmeldung und weitere Infos: www.boehmerwald.at


Pflege und Heilung von Haut und Haar

nach Hildegard von Bingen

Freitag, 26.Juli 2019, 13:00 bis 17:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im Bio-Heilkräutergarten Klaffer

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

Bereits Hildegard von Bingen wusste, dass unsere Haut

ein “Spiegel unserer Seele” ist und sich nicht nur auf die

äußerliche Pflege beschränkt, sondern auch unsere

seelische Verfassung und Ernährung beinhaltet. Sie

beschreibt in ihren Büchern viele aromatische Duft- und

Gewürzpflanzen zur Pflege und Regeneration der Haut,

der Haare und der Zähne. Für die Lebensfreude machen

wir ein “Gute-Laune-Oxymel” und für die Haut eine Heil-

salbe, eine Pflegecreme sowie ein Haarshampoo und einBad.

Referentin: Elisabeth Pichler, Kräuterpädagogin

Teilnahmegebühr: € 25,00/Pers.,

Die Materialkosten sind bei der Referentin extra zu bezahlen.


AUGUST

Mit Kräutern zur Hausapotheke/

Kinderhausapotheke der Natur

Freitag, 9. August 2019, 13:00 bis 17:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im Bio-Heilkräutergarten Klaffer

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

Welche Kräuter sollen in keiner Hausapotheke fehlen?

Wir schauen uns die Inhaltsstoffe und Wirkung einiger

Kräuter genauer an, die Verarbeitung und Anwendung.

Wir werden alte, aber auch neue Hausmittel entdecken,

und lernen diese richtig anzuwenden.

Referentin: Martina Gutsmiedl,, Kräuterpädagogin

Teilnahmegebühr: € 32,00/Pers., inkl. Skript und Oxymel

 


 

Kräuterkirtag

in Klaffer am Hochficht

(mehr als 150 Aussteller)

Maria Himmelfahrt

Donnerstag, 15. August 2019

kein Eintritt


SEPTEMBER

Seifen sieden im Heißverfahren

Freitag, 20. September, 13:00 bis 17:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im Bio-Heilkräutergarten Klaffer

Anmeldung: Tourismusbüro Klaffer, Tel.: 07288 / 7026 - 13

Die Seife, die im Heißverfahren hergestellt wird, ist nach

der Verseifung sofort fertig und kann gleich benützt

werden. Dies ist einer der Vorteile gegenüber der Kalt-

verseifung, wo noch eine Reifezeit von mindestens sechs

Wochen nötig ist. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit

der gezielten Überfettung mit einem speziellen Öl oder

Fett. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Herstellung

einer Seife im Heißverfahren: im Backofen, in der Mikro-

welle, im Wasserbad oder im Slowcooker. Nach einer

Einführung zur Seifenherstellung wird gemeinsam eine Seife produziert.

Referentin: Elisabeth Pichler, Kräuterpädagogin

Teilnahmegebühr: € 25,00/Pers.,

Die Materialkosten sind bei der Referentin extra zu bezahlen.


OKTOBER

Der Lebensfreude auf der Spur

Pilgern im Böhmerwald   ”Herbstgenuss”

Mittwoch - Freitag, 2. - 4. Oktober 2019

Aufbrechen, Unterwegssein und Ankommen mit

Christine Dittlbacher, MAS.

Pilgerbegleiterin, Theologin, Kommunikationstrainerin

Anmeldung und weitere Infos: www.boehmerwald.at


Spezialprogramme

 

Zusatzangebote 2019

im BIO-Heilkräutergarten

Jeden 1. Samstag im Monat um 14:00 Uhr

Kräuterführung durch den Heilkräutergarten, € 6,00 / Pers.

Jeden Donnerstag von 26. Juni - 11. September 2019

Erlebnistag im BIO-Heilkräutergarten

 

Ein Nachmittag mit Hildegard von Bingen

Termin 1

Donnerstag, 2. Mai 2019, 14:00 - 17:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im BIO Heilkräutergarten

Thema: Mit der grünen Kraft fit und gesund in den Mai:

Maitrunk, Weinöl und Zahnpflege

Termin 2

Donnerstag, 18. Juli 2019, 14:00 - 17:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im BIO Heilkräutergarten

Thema: Mit der grünen Kraft zur Lebensfreude:

Dinkel, Herzwein, Rosen und Salbei

Termin 3

Donnerstag, 12. September 2019, 14:00 - 17:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im BIO Heilkräutergarten

Thema: Mit der grünen Kraft in den Herbst:

Latwerge, Kastanien, Quitten und Bärwurz - Birnenhonig

Termin 4

Donnerstag, 21. November 2019, 14:00 - 17:00 Uhr

Treffpunkt: Kräuterstube im BIO Heilkräutergarten

Thema: Mit wärmenden Gewürzen gut in den Winter:

Galant, Nelken, Zimt, Ingwer und Kurkuma

Teilnahmegebühr: € 25,00 / Pers./Termin,

inkl. Eintritt im BIO-Heilkräutergarten, Skript und Material

Referentin:

Waltraud Müller, Heilkräuterpraktikerin nach Hildegard von Bingen

Weitere Infos: Waltraud Müller 07280 – 440


Unsere Kräuterpartnerschaft mit der Gemeinde

Mauth – Finsterau (Bayern)

 

Salbenküche

Salbenherstellung für Jedermann

Samstag, 4. Mai 2019, 10:00 bis 13:00 Uhr

Treffpunkt: Freilichtmuseum Finsterau

Anmeldung: bis 2. Mai unter: fon 0049 8557 9606-0

Salben sind wirksame Naturarzneien für die äußerliche

Anwendung, schön also, wenn man sie selbst herstellen

kann. Früher war die Salbenherstellung etwas Alltägliches

in der heimischen Küche. Oftmals findet man in den

Rezeptbüchern der Großmütter noch heute Rezepte für

die Herstellung verschiedenster Salben.

Beim Kurs erfahren die Teilnehmer, wie einfache Salben

hergestellt werden, welche Inhaltsstoffe sie haben und

welche heilsame Wirkung sie besitzen.

Teilnahmegebühr:

€ 26,00 / Pers., inkl. Material und Museumseintritt.


Die grüne Frühjahrsküche

Kochkurs im Freilichtmuseum Finsterau

Samstag, 18. Mai 2019, 10:00 bis 13:00 Uhr

Treffpunkt: Freilichtmuseum Finsterau

Anmeldung: bis 16. Mai unter: fon 0049 8557 9606-0

Wenn die Tage wieder wärmer werden und die Wiesen

grün und saftig sind, lädt die zertifizierte Kräuterfrau Maria

Sammer zu einem ganz besonderen Kochkurs. Aus wilden

Kräutern und essbaren Blüten bereitet sie mit den

Teilnehmern des Kurses schmackhafte Frühlingsgerichte

  1. Bei einem Spaziergang durch die Wiesen des Freilicht-

museums Finsterau lernen die Teilnehmer zuerst die

verschiedenen Kräuter kennen und vor allem die essbaren

von den ungenießbaren zu unterscheiden. Im Anschluss

werden die gesammelten Zutaten in der Stube des

Tanzerhofs zu unterschiedlichen Gerichten verarbeitet und

in gemeinsamer Runde gegessen.

Teilnahmegebühr:

€ 26,00 / Pers., Inkl. Material und Museumseintritt.


Buntes Pfingsttreiben im

Freilichtmuseum Finsterau

Kräutermarkt und altes Handwerk

Pfingstsonntag, 9. Juni 2019

Pfingstmontag, 10. Juni 2019

Pfingstmarkt, Kräuterführung, Kinderprogramm und

Handwerksvorführungen erwarten die Besucher des

Freilichtmuseums Finsterau an den Pfingstfeiertagen.

Zum Frühling passend bieten die Aussteller am Pfingst-

sonntag beim Kräutermarkt, ab 10 Uhr Kräutertees,

Gewürzmischungen, Naturkosmetik, und Gartendekor an.

Am Pfingstmontag sind die Handwerker von 13 - 16 Uhr im

Museum. In den Höfen geben Holzhandwerker, ein

Schmied, Schnapsbrenner und Rechenmacher Einblick in

ihr Handwerk.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.freilichtmuseum.de


Kräuter-, Genuss- & Kunsthand-

werkermarkt in Finsterau

Sonntag, 11. Aug., ab 8:00 Uhr

in Finsterau

Unser Markt ist bekannt für die hervorragende

Qualität unserer regional erzeugten Produkte.

Lassen Sie sich rund um das Haus der

Generationen von den Fertigkeiten der Kunst-

handwerker inspirieren und genießen Sie die

vielfältigen Kräuterleckereien.


SEMINARREIHE Räuchern

Weiterbildung für Kräuterpädagogen/innen

Die Heilkraft des Räucherns im Jahreskreis

Räuchern ist weltweit in vielen Kulturen eine uralte

Tradition und bekommt auch bei uns immer

mehr Bedeutung: zu Reinigung, Heilung, Schutz,

Liebe, Loslassen, Meditation, Konzentration und zur

Stärkung für Körper, Geist, Seele, soziale

Beziehungen und zur Persönlichkeitsstärkung.

In diesem Seminar bieten wir folgende Inhalte:

   Tradition des Räucherns in unterschiedlichen

   Kulturkreisen.

   Kennenlernen von Räucherstoffen - Harze,

   Hölzer, Wurzeln, Kräuter, Blätter, Blüten, Knospen, Samen und Essenzen.

   Methoden/Techniken und Grundausstattung  für das Räuchern.

   Räuchern im Jahreskreis und zu persönlichen Anlässen.

   Räuchern im Lebenskreislauf von der Geburt bis zum Tod.

   Möglichkeiten zum Herstellen von persönlichen Räuchermischungen.

 

3-teiliges Seminar (auch einzeln buchbar)

  1. Termin: Sa, 30.11.2019, 9:00-17:00 Uhr

Schwerpunkt Winter/Rauhnächte, Harze

  1. Termin: Sa, 25.1.2020, 10:00-18:00 Uhr

Schwerpunkt Frühjahr/Lichtmess, Hölzer,

Wurzeln, Samen, Essenzen .....

  1. Termin: Sa. 8.8.2020, 13:00-22:00 Uhr

Schwerpunkt Sommer, Herbst, 15.8. Maria

Himmelfahrt/Kräuterweihe, Kräuter, Blüten

Anmeldung eine Woche vor Beginn:

Tel.: 0676 8776 3171

Leitung:

Doris Hausteiner, Dipl.-Päd.in und Räucherexpertin

Christine Dittlbacher MAS, Studium spirituelle Theologie,

Kräuter-u.Räucherkundige

Kursbeitrag: € 129,00 pro Seminartag / Pers.,

Inkl. Räucherstoffe und Verpflegung


SOMMERPROGRAMM

 

Jeden Dienstag - von 25. Juni bis 17. September

Besichtigung der 3 Klaffegger Museen:

Heimatstube der

vertriebenen Böhmerwäldler

Wagnereimuseum

altes Handwerk wird lebendig

Wassermuseum

Wasserversorgung anno dazumal

Beginn: 9:30 Uhr, Treffpunkt: Volksschule Klaffer a.H.

Kostenbeitrag: € 2,00/ Pers., Kinder bis 15 J. gratis.


Jeden Donnerstag - von 26. Juni bis 11. September

Erlebnistag im BIO-Heilkräutergarten

Eintritt im größten

BIO-Heilkräutergarten Österreichs

mit einer Fläche von 7.800 m² und rund 1.000 Heilpflanzen

Wunder-Kräuter-Mixgetränk zur Erfrischung

Beginn: 14:00 Uhr, im BIO-Heilkräutergarten

Kostenbeitrag: € 4,50/ Pers., (inkl. Eintritt und Getränk)


Weiter Anfragen und Informationen

Tourismusverein der Kräutergemeinde Klaffer

Dorfplatz1, 4163 Klaffer am Hochficht

Tel: 07288 - 7026 Dw 13 www.klaffer.ooe.gv.at

 

GVB

 

greencare
Kräuteralm Klaffer -
1. oö. Green Care Auszeithof

 

Video: Interessantes über Wildkräuter

 

Video: KRÄUTER-AUSZEIT
Ein Tag für mich!

  

Kräuteralm Klaffer - 100% Böhmerwald

Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten.